Bergtour Aiplspitz

Am Dienstag bin ich kurzentschlossen Mittags los gen Berge. Mit der BOB ab München eine Stunde bis nach Fischbachau. Noch kurz Vesper im EDEKA holen und kurz vor 3 Uhr mit dem Aufstieg beginnen. Der Weg geht dankbar durch den schattigen Wald, in der Nähe eines kleines Bächleins. Nach gut 1,5 Stunden liegt der Wald hinter einem und die heißen und steilen Latschenkieferhänge vor einem. In der noch heißen Nachmittagssonne kämpfe ich mich bis auf den Gipfel und freue mich über die schöne Kletterei kurz vor dem Gipfel. Diesen erreiche ich nach 1000 Höhenmetern um halb 6 und genieße mein Abendessen. Kurz vor meinem Aufbruch zum nächsten Gipfel, dem Jägerkamp, begegne ich dem einzigen anderen Wanderer an diesem Tag. Mein Abstieg führt mich vorbei an Murmeltieren und einem wunderbaren Ausblick auf den Schliersee. Als ich auf der Spitzigstraße ankomme, entscheide ich mich, den Weg nach unten zu trampen und mir die Teerstraße zu ersparen. Mit Erfolg!

Blick auf die Sonnenwand von der Aiplspitz | Bayern

Schliersee | Bayern

Schreibe einen Kommentar