Mit dem Ende des Studiums geht bei vielen auch der Beginn der Bewerbungen einher. Dafür wollen viele auch nicht auf Bewerbungsfotos verzichten. Zwei Freunde haben den Anfang gemacht und mich als ihren Fotografen auserkoren. Nach einiger Recherche habe ich mich dieser verantwortungsvollen Aufgabe gestellt.

Den Anfang machte Janosch. In einer knappen Stunde Shooting haben wir Licht, Pose und Ausdruck immer weiter verfeinert, bis wir unser Favoritenbild küren konnten.

Bewerbungsfoto Janosch

Ein paar Wochen kam Lea zu mir ins Heimstudio. Leider musste ich feststellen, dass mein Funkauslöser für die Blitze über Nacht nicht mehr funktionieren wollten, weshalb wir mit dem vorhandenen Fensterlicht arbeiteten.

Bewerbungsfoto Lea

Falls du auch kurz vor einer Bewerbung stehst und gerne individuelle Bilder mit Ausdruck von dir hättest, die nicht unter Zeitdruck entstanden sind, dann melde dich doch einfach bei mir!

4. Juni 2014

Schreibe einen Kommentar